Każdy z nas ma na swoim koncie własną radosną „twórczość” z lat szkolnych:-)

Przeczytajcie  „złote myśli” wyjęte prosto z zeszytów:



Regenwürmer können nicht beißen, weil sie vorne und hinten nur Schwanz haben.


Bei uns dürfen Männer nur eine Frau heiraten. Das nennt man Monotonie.


In Frankreich hat man die Verbrecher früher mit der Gelatine hingerichtet.


Bei uns hat jeder sein eigenes Zimmer. Nur Papi nicht, der muss immer bei Mami schlafen.


Meine Eltern kaufen nur das graue Klopapier, weil das schon mal benutzt wurde und gut für die Umwelt ist.


Adam und Eva lebten in Paris.


In Leipzig haben viele Komponisten und Künstler gelebt und gewürgt.


Vom Onkel wurde das Schwein in die Scheune gebracht und dort kurzerhand mit dem Großvater geschlachtet.


Als unser Hund nachts zu bellen anfing, ging meine Mutter hinaus und stillte ihn. Die Nachbarn hätten sich sonst aufgeregt.


Viele Hunde gehen gern ins Wasser. Manche leben sogar immer dort, das sind Seehunde.


Eines der nützlichsten Tiere ist das Schwein. Von ihm kann man alles verwenden, das Fleisch von vorn bis hinten, die Haut für Leder, die Borsten für Bürsten und den Namen als Schimpfwort.

Podobał Ci się artykuł?
Dołącz do nas na facebooku lub zadaj pytanie w komentarzu.